grenzmuseum

 

Eine nicht sehr schöne aber sicher notwendige Erinnerung.

Eine Erinnerung, dass ein Volk, dass die gleiche Sprache spricht,

die gleichen Traditionen hat, einfach willkürlich voneinader

getrennt wurde.

Eine der traurigsten Seiten des DDR - Regimes.

  

Man war sich so nah - und doch so fern!

 

Heimat

Wo der Wald wächst, die Hirsche, die Rehe, die Pilze, und die Heidelbeeren,

kamen sie auf einmal mit der Grenze, die da gar nicht hingehörte,

denn sie verschandelte die Landschaft, schreckte das Wild,

betrog die Geschichte. Und die Menschen sowieso.

 

Pilze und Heidelbeeren vergammelten, Hirsche und Rehe,

sofern sie nicht verreckten, machten sich davon,

und auch die Hasen, die abgeschossen werden sollten,

wie die Menschen sowieso.

 

In kleinen Häusern, die sich duckten, duckte sich das Leben,

stand der Mitmensch vor der Gewöhnung stramm

und der graue Alltag vor der Staatsmacht sowieso.

 

Verbittert brach die Hoffnung am Todesstreifen,

flätzte sich dicht am bedrohlichen Stacheldraht

eine Normalität, die die Menschen geduldig mit Fantasie bekränzten

und ihre Sehnsucht, die unendliche, sowieso.

 

(Dr.Lothar Labusch/Madrid2002)

 

 

 

Für die Grenzortbewohner nicht immer einfach.

Aber man mußte sich mit den Gegebenheiten abfinden.

Ansonsten mußte man die Befürchtung haben,

ausgesiedelt zu werden. Ich selbst habe es als Kindes erlebt .

Meine beste Freundin und Vertraute - Bianca Pittero - aus Kindheitstagen

(Italiener) wurde mit ihrer Familie zwangsumgesiedelt.

Und noch etwas sehr beschämendes weiß ich zu berichten.

Unser Nachbardorf - Rothesütte - ein paar Kilometer nur entfernt,

war nicht zu erreichen, weil dieser Ort einem anderen Landkreis

angehörte. Wir hatten nur die Aufenthaltsgenehmigung für den

Kreis Wernigerode. Und somit, wußte ich bis zum Jahr 1993 nicht einmal

wie dieser Ort überhaupt aussieht.

In einem Urlaub in der Heimat habe ich dann erst

die Orte aufsuchen können,

die mir bis dato verschlossen blieben.

Unglaublich? - Nein es ist wahr!

 



Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!